Räume gestalten

Wohin setzen Sie sich, wenn Sie einen Raum mit einem Tisch und mehreren Sesseln betreten? Mit Blick zur Tür, zum Fenster oder überlassen Sie die Entscheidung Ihrem Gastgeber/Ihrer Gastgeberin? Wie ist das bei größeren Meetings, wenn mehrere Menschen um einen langen Tisch sitzen? Wer sitzt an der Kopfseite, wer an den Längsseiten und muss sich nach vorne beugen, wenn weiter rechts oder links sich jemand zu Wort meldet?


Banal oder unnötig kompliziert? Unterschwellig gingen mir solche Fragen immer wieder durch den Kopf, ist es mir doch ein Anliegen, dass sich alle Beteiligten gut einbringen können. Meine erste Profession im Gastgewerbe prägte diese Fragen vermutlich ganz praktisch mit. 1996 hörte ich einen Vortrag von Eva Schmetterer, der für mich Vieles grundlegend veränderte: Der Raum entscheidet (mit) über die Botschaft.

Seit über 20 Jahren experimentiere ich mit Räumen: Räumen wortwörtlich und Räumen im übertragenen Sinn wie Spielräumen, Beziehungsräumen, Denkräumen, Entwicklungsräumen, Lösungsräumen, Handlungsräumen, ... Ich bin für und mit meinen KundInnen und deren Anliegen "Architektin" für Räume, in denen sich die vielfältigen Blickwinkel, Ideen, Kompetenzen, Erfahrungen der Beteiligten zeigen können. Seit 2020 sind es auch vermehrt virtuelle Räume, deren Bedeutung und Dynamik noch gar nicht absehbar ist und ebenso hohe Achtsamkeit und Lernbereitschaft erfordern.

Dr.in Monika Udeani  /  Leharstraße 10, 4020 Linz  /   +43 (0) 676 49 34 103   /   info@organisationsberatung-udeani.at